Kamerad Josef Leitl Völlig unerwartet verstarb unser Kamerad

Josef Leitl
* 28. Mai 1936 - 10. August 2011

Josef Leitl wurde am 28. Mai 1936 in Amsham bei Pfarrkirchen geboren. Nach einer Bäcker Lehre versuchte er sich in verschiedenen Berufen und landete schließlich 1958 bei der Reederei Horn in Hamburg. Eine seiner ersten Fahrten führten ihn auf der MS „ASIRID“ nach Japan. Er belegte die Laufbahn Maschine. Auf der Rückfahrt lernte er Thailand und vor allem Bangkok kennen. Sein Hauptfahrtgebiet war immer wieder Fernost.

In späteren Jahren verbrachte er viele, viele Urlaube in Thailand. Josef hat 1965 sein Patent C 1 als 1. Seemotorführer mit Erfolg abgelegt. Er heuerte für Jahre auf dem Frachtschiff M.S. „BARBARA“ an. Auch diese Reisen gingen hautsächlich nach Fernost.

Kamerad Josef befuhr alle Weltmeere. Er fuhr für verschiedene Reedereien wie Norddeutscher Lloyd, Transmarin, Südamerika Linie, Hapag Lloyd um nur ein paar zu nennen. Im Jahr 1969 beendete er seine Seefahrtsaktivitäten und ging in München vor Anker.

Er fand als Dreher bei der Firma Meiller-Kipper eine Arbeit. Später wechselte er zur Augustiner Brauerei. 1999 ging er in den wohlverdienten Ruhestand.

1994 trat er unserer Kameradschaft bei. 17 Jahre war er Mitglied in unserem Verein.
An vielen Bordabenden erzählte er von seinen Handelsschiffsreisen nach Fernost. Auch war er immer großzügig unserem Verein gegenüber. Mit Stolz trug er unsere Marineuniform.

Die MK-Fahnenabordnung gab unserem verstorbenen Kameraden das Letzte Geleit.

Die Worte des Gedenkens sprach unser MK-Vorsitzender Josef Motl.
Mit einer „letzten Seite“ nahmen die Familie, Kameraden, Freunde und Bekannte Abschied.

Josef Motl


Anmelden