Beitragsseiten

Am Handy sieht das so aus (screen shots zu einem anderen Zeitpunkt, deswegen sind die Bilder anders). Aber Vorsicht: Der Akkuverbrauch ist relativ hoch, schaut also dass ihr das Ding bei Bedarf problemlos nachladen könnt.

Bei der Kachelansicht sind alle Teilnehmer gleich groß, Bild rechts (beim Angucken auf dem Handy das Bild unten). Bei der normalen Ansicht wird der momentane Sprecher groß angezeigt, die anderen rechts oder unten am Rand klein:

Standardansicht auf dem smart phone, der aktuelle Sprecher ist groß Gruppenansicht auf dem Handy bei 4 Teilnehmern. Bei dem momentan aufgeschalteten Teilnehmer wird oben im Eck so eine klein blaue Flüstertüte angezeigt. Wenn sich einer meldet, weil er das Wort haben möchte erscheint da eine kleine Hand.

Die Bedienknöpfe habe ich ja oben beim PC erklärt. Weil auf dem kleinen Bildschirm weniger Platz ist sind aber mehrere Buttons nur durch Tappen auf die 3 Punkte rechts unten zu erreichen, nicht direkt. Um die Kachelansicht einzuschalten muss man erst noch auf "Weitere Optionen" tappen.

Wenn man auf die drei Punkte und dann auf "Weitere Optionen" tappt kann man auch auf die andere Kamera umschalten und nicht das eigene Konterfei als Bild schicken sondern das, was man fotografieren würde. Damit kann man einen virtuellen Rundgang senden, etwa wenn man jemandem durch unser Marineheim führen will der gar nicht da ist oder so was.

Wenn man zwischen der Kachelansicht und der Einzelansicht hin- und her schaltet kriegen die anderen Teilnehmer das übrigens nicht mit. Jeder wählt für sich selber, was ihm lieber ist.

Links oben auf die drei Striche tappen, dann das Zahnrad (Einstellungen) wählenInsbesondere bei mehr Teilnehmern wird man aber bei der ständig umschaltenden Einzeiansicht seekrank, habe ich mir sagen lassen. Dann ist die Kachelansicht die bessere Wahl.

Um euren Namen zu setzen startet ihr einfach die Jitsi Meet App, aber zunächst ohne einen Konferenznamen einzutippen. Links oben im Eck sind da drei waagrechte Striche, also ein Menü. Da tappt ihr drauf und wählt dann das Zahnrädchen "Einstellungen". Dort in das Feld "Anzeigename" euren Namen oder Spitznamen eintragen. Die Mailadresse könnt ihr weg lassen, die braucht man nur für einen Gravatar. Wenn ihr nicht wisst, was das ist ignoriert das Feld einfach. Das war es schon.

Die anderen wissen dann, wer ihr seid, auch dann, wenn ihr eure Kamera abgestellt habt. Das kann sinnvoll sein um Bandbreite zu sparen oder euren Akku oder euer Mobilfunkkontingent zu schonen.


Anmelden