Schlagzeilen

MAERSK-Reederei wächst weiter

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2017 hat die dänische Reederei Maersk für 3,7 Milliarden € die deutsche Reederei Hamburg-Süd vom Eigentümer Oetker übernommen.
Damit werden 105 Schiffe in die Maersk-Flotte integriert - und die Maersk-Flotte wächst auf 773 eigene und gecharterte Schiffe an.

Quelle: Auszugsweise aus Münchner Merkur v. 2.12.17 - H.E.

Nahende Termine

23.02.2018 18:00:00 -
Bordabend DA: Treml

Damenabend

02.03.2018 18:00:00 -
Bordabend WJF: Buchholz

Windjammerfreundemit den Windjammerfreunden

09.03.2018 18:00:00 -
Bordabend: Dreier

Weissbier

16.03.2018 18:00:00 -
Bordabend: Hillesheim

Weissbier

17.03.2018 10:30:00 - 17.03.2018 14:00:00
Frühschoppen im MK-Heim: Okpeku

Frühschoppen in unserem urgemütlichen MarineheimWeißbier.

 

Nahende Termine (Kurz)

23.02.2018 18:00:00 - Bordabend DA: Treml
02.03.2018 18:00:00 - Bordabend WJF: Buchholz
09.03.2018 18:00:00 - Bordabend: Dreier
16.03.2018 18:00:00 - Bordabend: Hillesheim
17.03.2018 10:30:00 - 17.03.2018 14:00:00 Frühschoppen im MK-Heim: Okpeku

Hafenfest am 23. August 2015

Mangels Hafen gab es nur ein SchlauchbootAm Sonntag, den 23.08.2015 fand unser erstes Hafenfest im Marineheim statt.

Die Vorbereitungen liefen seit dem Tag an dem wir festgelegt hatten das wir ein solches Fest veranstalten wollen. Nach vielen Gesprächen wie, was, wo kristallisierte sich allmählich folgendes raus:
Der Termin wurde fest gelegt, wie soll es ablaufen, was für Utensilien brauchen wir um einen „Hafen“ vor dem Eingangsbereich zu erstellen (die Isar liegt ca. 100 Meter westlich von unserem Eingang), was bieten wir als Verpflegung an, Wer macht da mit.

Trommeln für das HafenfestNach dem all diese Themen besprochen worden sind, hat das Team Treml, Klingebeil und Motl die detaillierte Planung aufgenommen um das Fest vor zu bereiten. Nachdem alle Details besprochen, verworfen und wieder besprochen wurden legten wir den Termin auf den 23.08.15.
Zum Essen machten wir bei dem Hafenfest etwas mit Fisch. Fischsemmeln, Heringssalat, Käseplatte. Dazu frisch gebackene Semmeln vom Bäcker nebenan. Der Tag konnte kommen. Das Team traf sich um 15.00 Uhr im Marineheim. Elisabeth schnitt sämtliche Zwiebeln und musste viel, viel Weinen. Franz und Sepp bauten inzwischen den Hafen vor dem Eingang auf.
Barbara, Elisabeth und FranzDie Rollups und der Kundenstopper wurden vor dem Eingangsbereich platziert.
Um 16.00 Uhr begann das Hafenfest. Es dauerte nicht lange, da kamen schon die ersten Gäste um Fischsemmeln, Lachsemmeln, Heringssalat und Käse zu Essen. Bis 20.00 Uhr hatten wir den Hafenbetrieb offen. Dann wurde er geschlossen. Nach dem Aufklaren ging das Team zufrieden nach hause.
Bedanken möchte ich mich bei den Vereinen die zu uns gekommen sind, das war die Ubootkameradschaft München und die Haifischbar München. Auch bei den Kameradinnen und Kameraden die gekommen sind herzlichen Dank für's kommen.

 
Befreundete Internet-Auftritte:
Visitors hit counter, stats, email report, location on a map, SEO for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop
Copyright © 2018 Marinekameradschaft München e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.