Helga König beim 90. Geburtstag der DoraNachruf

Frau Helga König

* 23. Juli 1945  - † 02. November 2016

Die Gattin unseres Kameraden Winfried König hat uns für immer verlassen. Winfried, seit 1969 MK-Mitglied, hat sich beim Ausbau unseres ersten Vereinsheimes, dem Bunker an der Quellenstraße, besonders verdient gemacht und Helga unterstützte ihn dabei von der ersten Stunde an.

Sie selbst wurde zwar nicht MK-Mitglied, aber sie fühlte sich durch die Unterstützung ihres Mannes schon nach kurzer Zeit im Kreise der MK aufgenommen. Ihre Arbeit wurde allseits anerkannt und die von ihr übernommenen Aufgaben erledigte sie mit großen Eifer und so wurde sie auch Sprecherin der MK-Damengruppe.

Die von ihr organisierten Damenabende und ganz besonders das Adventskaffeekränzchen arrangierte sie in einzigartiger Weise. Egal ob Kaffeenachmittag oder Abendessen – sie war bestrebt, alle bestens zu verköstigen – und das gelang ihr immer.

Keiner ist fehlerfrei – auch Helga hatte ihre Ecken und Kanten – sie war ehrlich und aufrichtig, vertrat freiweg ihr Meinung und blieb immer ein Mensch wie Du und ich – sie war eine starke Persönlichkeit – die einen festen Platz in unseren Vereinsleben einnahm.

Ihre Hilfsbereitschaft und die Erfüllung aller Aufgaben, die sie übernommen hatte waren bis zur letzten Stunde ihr Ziel.

Nach rund 7-jährigen Kampf gegen eine schwere, unheilbare Krankheit hat sie ihre „Letzte große Reise“ angetreten – und wir sagen DIR

ein LETZTES HERZLICHES DANKESCHÖN !

Die Beisetzung fand am 08.11.2016 auf dem Münchner Westfriedhof statt.
Die Worte des Abschieds sprach: Hermann Erk
MK-Fahnenabordnung: Kam. Jäger – Treml – Dreier
MK-Teilnehmer: 25 Damen und Herren
Die MK und die MK-Damengruppe legten je ein Blumengebinde auf das Grab

Anmelden