Schlagzeilen

Eingestellt: Fährlinie Cuxhaven - Brunsbüttel

Der Geschäftsführer der ELB-Link-Reederei teilte der Cuxhavener Presse mit, daß die Fährverbindung aus finanziellen Gründen vorläufig eingestellt sei.

Die letzte Fähre fuhr am 1. März - wie es weitergehen wird ist zur Zeit noch unklar. Ein Insolvenzantrag wurde gestellt.

H. E.

Nahende Termine

23.11.2018 18:00:00 -
Bordabend DA: Huber

Ausnahmsweise (wegen der Weihnachtsfeier am 1.12.) ist heute schon Damenabend!

30.11.2018 18:00:00 -
Bordabend: Klingebeil

Weissbier Der Damenabend ist eine Woche vorverlegt worden, weil am 1.12. Weihnachtsfeier ist!

01.12.2018 17:00:00 -
Weihnachtsfeier im Hofbräuhaus

Weihnachtsfeier im HofbräuhausWie gewohnt treffen wir uns wieder im Hofbräuhaus, dieses Mal aber im Münchner Zimmer zu unserer Weihnachtsfeier. Auch dieses Jahr feiern wir gemeinsam mit der U-Bootkameradschaft München.
Aber dieses Jahr speisen wir à la carte: Jeder guckt in die Speisekarte und ordert, wonach ihm ist.
Und, wie bei uns üblich, jeder zahlt seine Zeche selbst.

Einlass ist ab 16:00.

Anmeldepflichtig!

07.12.2018 18:00:00 -
Bordabend WJF: ?

Windjammerfreundemit den Windjammerfreunden

14.12.2018 18:00:00 -
Bordabend: Kretschmer

Weissbier

 

Nahende Termine (Kurz)

23.11.2018 18:00:00 - Bordabend DA: Huber
30.11.2018 18:00:00 - Bordabend: Klingebeil
01.12.2018 17:00:00 - Weihnachtsfeier im Hofbräuhaus
07.12.2018 18:00:00 - Bordabend WJF: ?
14.12.2018 18:00:00 - Bordabend: Kretschmer

1. März 2017 - ein Feiertag für Helgoland!

Bis 1951 war die Insel Helgoland militärisches Sperrgebiet unter dem Kommando der britischen Militärregierung. Die gesamte Bevölkerung wurde 1945 evakuiert - danach wurde die Insel zeitweise als Bombenabwurfgebiet benutzt - das Unterland wurde total "umgepflügt" und einige tiefe Wunden - die Bombentrichter - sind noch heute Zeugen dieser Zeit. Auf einstimmigen Beschluß des Bundestages wurde 1951 die Rückgabe an Deutschland gefordert.

Am 1. März 1952 erfolgte die Rückgabe - Helgoland war wieder deutsches Staatsgebiet. Sofort begann der Wiederaufbau - die sog. "Hummerbuden" waren die ersten Unterkünfte der Helgoländer und langsam zog auch der Seetourismus die ersten Ausflügler auf die Insel.
In den Jahren 1956 bis 1962 war der Helgoländer Vorhafen nahezu der Heimathafen der Minensuch- und Schnellboote der jungen Bundesmarine.
Für die Minensuchboote war Helgoland ein wichtiger Stützpunkt - der Ost/West-Schifffahrtsweg Deutsche Bucht, mit den Ansteuerungen Jade - Weser - Elbe bzw. Englischer Kanal musste geräumt werden - das Bundes-Verkehrsministerium musste der internationalen Schifffahrt einen minenfreien Seeweg garantieren.
Heute wird die Insel jährlich von vielen Tausend Ausflüglern besucht - die Reederei Cassen Eils stellte 2016 eine neue MS Helgoland in Dienst - sie verkehrt ganzjährig ab Cuxhaven - sie ist nicht nur eine Touristenlinie - sie ist auch ein wichtiger "Versorger" der Bewohner Helgolands.

H. E.

 
Befreundete Internet-Auftritte:
Visitors hit counter, stats, email report, location on a map, SEO for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop
Copyright © 2018 Marinekameradschaft München e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Länder / Besucher



Germany 77.3%Germany
Belgium 13.5%Belgium
United States 3.2%United States
Australia 2.2%Australia
Netherlands 0.9%Netherlands
China 0.5%China
Kuwait 0.3%Kuwait
Austria 0.3%Austria

heute: 1
gestern: 12
diese Woche: 13
letzte Woche: 100
dieser Monat: 277
letzter Monat: 376
Total: 8447


Wer ist Online