Bis 1951 war die Insel Helgoland militärisches Sperrgebiet unter dem Kommando der britischen Militärregierung. Die gesamte Bevölkerung wurde 1945 evakuiert - danach wurde die Insel zeitweise als Bombenabwurfgebiet benutzt - das Unterland wurde total "umgepflügt" und einige tiefe Wunden - die Bombentrichter - sind noch heute Zeugen dieser Zeit. Auf einstimmigen Beschluß des Bundestages wurde 1951 die Rückgabe an Deutschland gefordert.

Am 1. März 1952 erfolgte die Rückgabe - Helgoland war wieder deutsches Staatsgebiet. Sofort begann der Wiederaufbau - die sog. "Hummerbuden" waren die ersten Unterkünfte der Helgoländer und langsam zog auch der Seetourismus die ersten Ausflügler auf die Insel.
In den Jahren 1956 bis 1962 war der Helgoländer Vorhafen nahezu der Heimathafen der Minensuch- und Schnellboote der jungen Bundesmarine.
Für die Minensuchboote war Helgoland ein wichtiger Stützpunkt - der Ost/West-Schifffahrtsweg Deutsche Bucht, mit den Ansteuerungen Jade - Weser - Elbe bzw. Englischer Kanal musste geräumt werden - das Bundes-Verkehrsministerium musste der internationalen Schifffahrt einen minenfreien Seeweg garantieren.
Heute wird die Insel jährlich von vielen Tausend Ausflüglern besucht - die Reederei Cassen Eils stellte 2016 eine neue MS Helgoland in Dienst - sie verkehrt ganzjährig ab Cuxhaven - sie ist nicht nur eine Touristenlinie - sie ist auch ein wichtiger "Versorger" der Bewohner Helgolands.

H. E.


Anmelden

Wer ist Online?

  • winfried

Kalender

Nahende Termine

Do, 20. Feb. 2020

20 Feb

Logo der Marine Offizier MesseVortrag: „Admiral Johannesson als Vorbild nach dem Traditionserlass der der Bundeswehr“

Referent: Prof. Dr. Michael Epkenhans (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam)

Universität der Bundeswehr München, Uni Casino.

Nachfragen bitte an den Vorsitzenden der MOM München, Bernd Chittka oder an Jörg Braun

Fr, 21. Feb. 2020

Sa, 22. Feb. 2020

22 Feb
SAT 1 Seelords
Sa., 22.02.2020

Fr, 28. Feb. 2020

28 Feb
Vortrag: Call-Centerbetrug
Fr., 28.02.2020 19:00 - 20:00

Hütet euch vor Ganoven aller Art!Heute hält für uns der Polizeihauptkommissar Dieter Heumann einen Vortrag zum Thema Call-Centerbetrug (Falsche Polizeibeamte, Enkeltrickbetrug und Gewinnversprechen) - ein hochaktuelles Thema!

Die Ganoven werden immer ausgebuffter und schaffen es immer wieder auch eigentlich durchaus kritische Geister rein zu legen. Um so wichtiger ist es, einen Überblick über die aktuellen Vorgehensweisen zu erhalten.

Damit wir die Auslastung einigermaßen im Griff haben bitten wir um Anmeldung. Dazu bitte einfach eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.