Irgend wann geht jeder von uns seinen letzten Gang.
Es ist eine schöne Tradition, dass eine Fahnenabordnung der MK dem verstorbenen Kameraden die letzte Ehre erweist.

Zu einer würdevollen Verabschiedung gehört es auch, das Leben - insbesondere das maritime Leben - des Kameraden mit einigen Worten zu würdigen.

Aber dafür muss der maritime Werdegang des Kameraden bekannt sein. Fragen kann man ihn ja nicht mehr, wenn es erst mal so weit ist.

Daher die Bitte: Seid so gut und schreibt eine kurze Zusammenstellung der wesentlichen Eckpunkte eures maritimen Lebens zusammen (das Sonstige natürlich auch), und gebt oder sendet das einem der Vorstände.

Nachdem der maritime Werdegang bei den meisten wohl mehr oder weniger abgeschlossen sein dürfte hält sich die Gefahr, dass die hinterlegte Information veraltet, in engen Grenzen. Also gibt es kein gutes Argument, das nicht gleich zu tun.

Wenn diese Information fehlt, dann bleibt nur, die Fahne zu dippen und dann weg zu treten.

Das ist nicht das, was wir wollen.


Anmelden

Wer ist Online?

  • winfried

Kalender - Achtung: Vereinsheim geschlossen wg. Corona-Krise!

Nahende Termine - Achtung: Vereinsheim geschlossem wg. Corona-Krise!

Fr, 04. Dez. 2020

4 Dez

KeinWeissbier smallWegen dem Corona-Lockdown entfällt die geplante Veranstaltung.

Sa, 05. Dez. 2020

5 Dez

KeinWeissbier smallWegen der Corona-Problematik entfällt die geplante Veranstaltung.

Fr, 11. Dez. 2020

11 Dez

KeinWeissbier smallWegen dem Corona-Lockdown entfällt die geplante Veranstaltung.